Utilizziamo cookies per personalizzare contenuti e inserzioni e per analizzare gli accessi ai nostri siti web. Condividiamo inoltre informazioni sui nostri siti web con i nostri partner per email, pubblicità e analisi. Visualizza i dettagli

Cosa c'è di nuovo?
Blick aus der Santa Maria della Salute

Blick aus der Santa Maria della Salute

2.547 66 Galleria

Fred Dahms


Complete Membro, Bochum

Blick aus der Santa Maria della Salute

Als eines der Wahrzeichen Venedigs liegt die herrliche Barockkirche meisterhaft in Szene gesetzt an der südlichen Einfahrt des Canal Grande. Aus Dankbarkeit für die Beendigung der Pest wurde sie im Jahre 1630 nach Plänen des Architekten Longhena erbaut.

Unter dem Eindruck der Schrecken der Pest ließen Doge und Rat Venedigs den neuen Kirchbau an exponierter Stelle errichten. Die Lagunenstadt hatte 1630 etwa ein Drittel ihrer Bevölkerung durch die verheerende Pestepidemie verloren.
Als Dank für die Befreiung von der Pest 1630

Großartig an der Mündung der größten Wasserstraße und gegenüber des Dogenpalastes platziert, wurde die herrliche Kuppelkirche 1687 eingeweiht.

Nach dem Markusdom ist die Santa Maria della Salute heute wahrscheinlich die berühmteste Kirche Venedigs und ein wahres architektonisches Highlight der Lagunenstadt.

Commenti 66