Rimuovere la pubblicità? Diventa adesso Premium!

Rüdiger´s Fotoseiten...


Free Account
[fc-user:1027045]

Su di me

Betreffend meiner Person gibt es HIER nicht viel zu erklären, zumal ich - mehr oder weniger - private Dinge im "Internet & Co". außen vorlasse.


Alle Rechte der vorliegenden Bilder obliegen dem Fotografen und dürfen ohne meiner ausdrücklich schriftlichen Einwilligung weder gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an dritte veräußert werden!
§ 2 Abs. 1 Ziff. 5 Urheberrechtsgesetz


Liebe Grüße
Rüdiger



Die "Corona-Virus" Lüge

Das Internet ist voll, über dieses Thema “Corona-Virus” und auch einige Gegenstimmen werden laut; die meisten Gegenstimmen bauen aber auf, auf die „Schulmedizin“ und befinden sich deshalb in einer Sackgasse. Es gibt keine "Viren"! Und es gibt daher auch keine von "Viren" verursachte Krankheiten! Davor sollte man sich also nicht fürchten; beängstigend hingegen ist, was die "Behörden" weltweit nun treiben können, weil die Menschheit in Angst und Schrecken versetzt ist. Einschränkungen der Reisefreiheit und Bürgerrechten werden bereits umgesetzt und dies alles wegen einer Lüge! Die Menschen akzeptieren diese Aktionen wegen ihrer Unwissenheit und ihrem Aberglauben. Davor sollte man sich tatsächlich fürchten, das betrifft uns wirklich alle. Die „Matrix“, in der wir seit Jahrhunderten leben, zeigt mit dem „Corona-Virus“ wieder einmal ihre teuflische Fratze. Ihr häßliches Gesicht tarnt sie mit dem Begriff „Corona“, also sinngemäß mit einem „Heiligenschein“. Diese abartigen Psychopathen geben tatsächlich vor, die Menschheit schützen zu wollen mit „Impfstoffe gegen Corona“, sie wollen einen „Impfstoff“ entwickeln gegen etwas, was sie selbst erfunden haben. Die „Matrix“ besteht nur aus Lügen, egal wo man hinschaut, ob in der Religion, in der Politik, in der Geschichte, in den Medien, im Geldwesen, im Sport, in der Medizin, überall stößt man auf diese „Matrix“ mit ihren Lügen! Betrachten wir nun diese „Matrix“ in der Medizin. Das „Corona-Virus“ soll eine Art „Grippe-Virus“ sein; jeder von uns hatte schon einmal die Grippe und meint zu wissen, das dies aufgrund einer „Ansteckung“ passiert sei, damals hatte er sich halt „infiziert“ und dies durch einen „Virus“. Lüge, stimmt nicht! In Wirklichkeit hatte er damals eine Heilungsphase durchlebt, zum Beispiel eine „Revierangst“, mit Husten und laufender Nase wegen einem Witterungskonflikt. Beide Heilungsphasen, Bronchen und Nasenschleimhaut sind Heilungsphasen zum Ektoderm dem Plattenektoderm. Dr. Hamer dachte noch bis vor zwanzig Jahren an „Viren“ als Heilungsphasenoptimierer. Wieso glaubte Hamer eigentlich an Viren? Das hat mit Pasteur zu tun. Pasteur war vor 150 Jahren Chemiker und untersuchte kranke Menschen. Wie wir aber heute durch die Germanische Heilkunde wissen, sind alle kranken Menschen, mit Fieber und Schlappheit in einer Heilungsphase, ausnahmslos alle! Und die Mikroben, also Pilze, Bakterien usw. arbeiten ausnahmslos nur in einer Heilungsphase. Pasteur beobachtete nun Pilze und Bakterien in diesen verschiedenen Heilungsphasen und sagte, diese Mikroben hätten diese Heilungsphasensymptome verursacht; denn bei gesunden Menschen waren diese Mikroben a´pathogen, also nicht giftig. Aus irgend einem Grund, den Pasteur nicht näher beschrieb, könnten Mikroben Pathogen werden, also giftig. Pasteur fand aber auch kranke Menschen vor, bei denen er keine Mikroben finden konnte. Seine Aussage aber, für die er auch Berühmtheit erlangte und die die erste Weltweite Mikrobenpanik auslöste, war, „die Mikrobe macht krank“. Pasteur gab an seinem Sterbebett zu, sich mit dem Begriff „Virus“ (Gift), einer Lüge bedient zu haben um Ruhm zu erlangen; er hat somit den „Virus“ nicht gefunden, sondern erfunden! Das war Pasteur! Selbst das Genie Nicola Tesla, gab infolge Menschen, nur mit angezogenen Handschuhen die Hand. Tja, Dummheit kennt keine Grenzen! Nun hatte Pasteur also kranke vor sich, bei denen er keine Mikroben finden konnte; was machte er, um seinen Widerspruch zu seiner Behauptung zu lösen? Er erfand eine neue Mikrobenart, das „Virus“. Er behauptete einfach bzw. er postulierte eine Mikrobe, die diese Krankheit verursachen müsse. Wie wir heute aus der Germa-nischen Heilkunde wissen, waren dies alles Heilungsphasen aus der Plattenektodermgruppe, also Nasenschleimhaut, Bronchen, Kehlkopf, Lebergallengänge, Gebärmuttermund, die Funktions-ausfälle, die äußere Haut und auch z.B. Funktionsausfall, die Kinderlähmung. Und hier meint die Schulmedizin, es sei immer das „Virus“. Pasteur erklärte weiter, er könne nur nicht diese Mikrobenart nachweisen, weil diese Mikrobe so klein sei, das kein Lichtmikroskop diese sichtbar machen könne. Heute ist die Schulmedizin der Ansicht, ein Virus sei ein Zehntausendstel von einem Bakterium, nicht lebendig und lediglich ein Eiweismolekül das sich in die DNA einklinkt und durch Zellteilung vermehrt. Jeder hat vermutlich ein Foto des Genoms einer Menschlichen Zelle gesehen, diese Bilder sind Elektronenrastermikroskop-aufnahmen und keine Lichtmikroskopaufnahmen. Eines dieser Moleküle ist nun so ein „böses Virus“, das sich da eingeklinkt haben soll und quasi das Erbgut der Zelle verändert habe. Wie gesagt, kopiert sich angeblich das „Virus“ durch Zellteilung. Jedenfalls behauptet die Schulmedizin nicht, daß das „Virus“ lebendig sei, oder einen eigenen „Stoffwechsel“ habe. Das unterscheidet das „Virus“ auch von den übrigen Mikroben, wie Pilze und Bakterien, die eigenständige Lebewesen mit eigenem Stoffwechsel sind. Durch die Germanische Heilkunde wissen wir, daß wir mit diesen Mikroben in unserem Körper in einer zweckmäßigen Symbiose leben. Sie sind unsere „Müllmänner“. Wir brauchen diese Mikroben und wir haben sie nicht. Dr. Hamer klagte sehr oft darüber, daß die Schulmedizinische Bildung bzw. durch deren Studium, man immer wieder in deren Denkmuster verfällt und den Blick darüber verliert, grund-legendes bzw. vermeintlich grundlegende Fakten wissen-schaftlich zu überprüfen bzw. nachzuprüfen. Bis ähnliches, wie das heutige „Corona-Virus“ aufkam, nämlich AIDS, glaubte auch Hamer an die Existenz von „Viren“. Mit AIDS aber durchschaute er den Schwindel. Bis heute, mit der bisherigen Schulmedizinischen Überlegung, ein einzelnes „Virus“ so unterschiedliche Heilungsphasensymptome verursachen, ist bei AIDS passiert. Und wieso ist man plötzlich Aidspositiv, wenn man Antikörper dagegen entwickelt hat. AIDS wirft die gesamte Schulmedizin über den Haufen. Man weist ja nicht das „Virus“ selbst nach bei einem „Aidstest“, weil es hierfür viel zu klein ist, sondern man weist Antikörper nach. Bisher hieß es, wenn man beispielsweise Hepatitis-Antikörper hat, braucht man keine Hepatitis Impfung, da der eigene Körper ohnehin bereits eine s.g. Immunantwort geliefert habe und somit immunisiert sei. Bei AIDS wirft man diese Ansicht über den Haufen und erklärt, wenn Antikörper da währen, dann wäre das „Virus“ nicht weit, also ab zum AZT, einer Hochgiftige Chemotherapie... oder ab, zum Teufel (AZT). Ich kann mich noch recht gut an die Aidshysterie der achtziger Jahre erinnern, damals hieß es, 2010, 2015 wäre die Menschheit ausgerottet. Und... merkt ihr was von einem Schwund der Menschheit? Oder könnt ihr euch noch an die „Vogelgrippe“ oder „Schweinegrippe“ erinnern, an die damalige Panikmache. Alles schob man einem erfundenen „Virus“ in die Schuhe. So wie heute, bei der „Corona-Virus-Epidemie“. Irgendwie wird es schon langweilig, diesen kriminellen Psychopathen eigene Aufmerksamkeit und Lebens-energie zu geben. Durch deren Macht aber, die unsere gesamte Gesellschaft mittlerweile durchwirkt, in den Medien, in der Religion, in der Politik, im Sport usw. sind wir alle Opfer und damit unmittelbar betroffen, das ist brandgefährlich! Wenn nun aber eine „Behörde“ z.B. Reiseverbot, Ausgangssperre usw. erläßt, sind alle Bürger dieses Landes betroffen und die Bereitschaft aus Europa auszuwandern, war noch nie so hoch wie heute. Nun aber darf man nicht mehr auswandern, wegen einer Fälschung, einer Lüge! Die „Matrix“ lacht sich ins Fäustchen.
Nach dem vierten biologischen Naturgesetz von Dr. Hamer arbeiten Mikroben als Chirurgen der Natur, immer nur in der Heilungsphase. Sie räumen die bisherigen, in der Konflikt aktiven Phase entstandenen und zur Konfliktlösung notwendigen Tumore tuberkulös ab, Gehirngesteuert oder bauen die Löcher der Konfliktaktivenphase unter Schwellung wieder aus. Das „Virus“, so dachte Dr. Hamer bisher, wäre für das Plattenepithel zuständig, was er revidierte, als sich herausstellte, das die Schulmedizin noch kein einziges „Virus“ hat nachweisen können. Die Lüge von Pasteur führte zwangsläufig zur nächsten Lüge. Heute weiß man, daß unser Körper Billionen von Mikroben in sich hat, ca. 1,5 kg lebendiger „Fremdkörper“, ohne das wir krank werden! Diese inaktiven Mikroben nennt die Schulmedizin a´pathogen, also nicht giftig. Man weiß auch aus Tierversuchen, das Tiere in absoluter Sterilität, mißgebildet und lebensunfähig werden. Um aus diesem Schlamassel herauszukommen, wurde die Lüge von einem „Immunsystem“ kreiert. Solche Menschen, die trotz vorhanden sein von Mikroben gesund sind, mußten ein intaktes Immunsystem haben. Ihr Körper müsste also Abwehrkräfte gegen diese sonst „bösartigen“ Mikroben besitzen, die kranke eben nicht besäßen. Das Immunsystem von kranken, wäre also gerade geschwächt. Und daraus entstand die nächste Lüge, mit dem impfen. Durch künstliches eindringen solcher Art „Mikroben“ würde man das Immunsystem zwingen, gegen diese „Neuartigen Mikroben“ Antikörper zu bilden. Dann wären bei einem Großangriff dieser „bösen“ Mikroben bereits Antikörper im Körper und könnten den Kampf aufnehmen. Alles Schwachsinn zum Quadrat! Der Körper selbst, ruft durch die Konfliktlösung die bisher inaktiven Mikroben zur Arbeit auf. Der Körper bzw. die Natur in uns, wird nicht gleichzeitig ein Immunsystem schafften, das diese Arbeiter am arbeiten hindert. Das Immunsystem gibt es gar nicht und damit ist jede Immunstärkende Therapie, egal, ob Impfungen oder sonst wie, falsch in der grundlegenden Überlegung. Es schützt auch nicht die Ernährungsform vor biologischen Konflikten. Müsliessen schützt also nicht davor, daß der Partner fremd geht, oder man seinen Arbeitsplatz verliert.
Wenn man Tiere einsperrt und sie zwingt gegen ihren biologischen Code zu leben, werden diese Tiere krank. Das weiß man aus der Massentierhaltung. Das gleiche passiert bei uns Menschen. Die Chinesische Stadt Wuhan steht/stand unter Quarantäne wegen dem „Corona-Virus“. Wuhan hat flächen-deckend 5G eingeführt. 5G gilt auch als das Internet der Dinge. Alles was man kauft, benutzt, wohin man geht, wann man wo ist, wird überwacht. Ein elektronisches Gefängnis, sowie eine tödliche Strahlenwaffe. Ähnlich wie bei den Masern in Amerika, damals als die Weißen kamen, waren nur erwachsene Indianer betroffen und nicht deren Kinder. Masern ist eine Kombination aus Trennung und Stinkekonflikt. Den wachsamen Indianern stank es und sie wollten getrennt werden von den weißen Siedlern, die ihnen ihr Land raubten. Die wachsamen Indianer erkannten diese Gefahr, die von den weißen ausging. Ihre Kinder empfanden dies nicht in diesem Ausmaß, sie verstanden diese Bedrohung nicht. Kann es sein, daß durch diese Weltweite totale Überwachung durch 5G, die Wachsame spezifische Konflikte haben und unsere Kinder nicht?
Zusammenfassend: Das „Corona-Virus“ ist eine Lüge, da bis dato absolut kein „Virus“ nachgewiesen wurde! Das Mikroben die Ursache von Krankheiten wären, ist ebenfalls unbewiesen und eine naive Behauptung. Ebenso ist ein Immunsystem ein Versuch einer medizinischen Erklärung, entbehrt aber jedem Nachweis! Genauso wie dieses vermeintliche Immunsystem Mikroben am arbeiten hindern könne! Die Lüge ist, daß eine Impfung Schutz vor einer Heilungsphase geben könnte! Es ist ebenfalls eine Lüge, daß in Geheimlabors dieses „Virus“ als Kampfstoff entwickelt worden wäre! Die Biologischen Waffen, wurden z.B. von Saddam Hussein, aus Ineffizienz wieder abgeschafft.
Wenn nun diese Globale „Eine Welt Regierung“ erklärt, die Menschheit wäre global durch ein „Virus“ bedroht und gleichzeitig Sanktionen gegen die Freiheit der Menschen erläßt, mit dem „Versprechen“, durch die Körperverletzung einer Impfung eine Lösung finden zu können, müßten eigentlich bei allen die Alarmglocken läuten!
Die enthaltenen Trägersubstanzen schädigen das Hirn und vergiften den Körper als gesamtes, bis hin zur Unfruchtbarkeit! Mutter Natur braucht keine Impfung! Diese Psychopathen wollen uns glaubhaft machen, die Schöpfung hätte einen Fehler gemacht und zum Glück gebe es ihre Schulmedizin, um alles wieder ins Lot zu rücken. Diese kranken „Herrscher“ haben vor dreißig Jahren entschieden, die Entdeckung von Dr. Hamer nur für sie selbst und nicht für den Rest der Menschheit reserviert sein soll. Ihr alle, könntet dieses Satanische Spiel durch-schauen, würdet ihr Hamers Lehre verstehen. Ihr würdet euch dann nicht durch ein nichtvorhandenes „Virus“ zur Wehr setzen, mit Masken und Impfung, sondern durch Widerstand gegen die euch Beherrschenden! So aber wehrt ihr euch gar nicht, das ist äußerst verhängnisvoll!





Das 3. Koch´sche Postulat ist wissenschaftlich widerlegt!

Seit zehn Monaten leben wir nun in dieser weltweiten und sehr merkwürdigen „Pandemie“. Tote haben wir bisher noch nicht zu sehen bekommen. Stattdessen wird uns täglich mit dubiosen Zahlen Angst gemacht. Man stellt uns unter Hausarrest, angeblich zu unserem eigenen Schutz. Der Mittelstand wird dabei zerstört und Existenzen werden vernichtet, Familien geraten in Not und Menschen werden in den Selbstmord getrieben. Unsere Alten werden im Stich gelassen. Man glaubt, man befindet sich in einem nichtendenden Albtraum. Wie konnte dies nur geschehen?
Vor Hunderten Jahren wurden die Freien Völker dieser Erde, durch eine kleine, „schlaue“, nicht intelligente, Machtgeile, Skrupellose und Zentralistische Machtelite unterwandert. Dieser Deep State breitete sich weltweit aus, in allen Belangen dieser verschiedenen Kulturen. Selbstverständlich unterwanderte dieser Deep State nicht nur die Religion, das Geld, die Politik, die Medien, sondern auch die Wissenschaft und damit auch die Medizin. Unsere heutige Schulmedizin ist das Ergebnis von Rockefellers Arbeit, mit der er vor ca. Hundertfünfzig Jahren begonnen hat.
Das heute diese angebliche „Pandemie“ bloß ein Fake sein kann, wissen mittlerweile viele! Es gibt einfach zu viele Widersprüche und Unstimmigkeiten in dieser Weltweiten „Coronaaufführung“ Willfähiger „Politiker“. Nur wenige „Regenten“ widersetzen sich dieser „Corona-Diktatur“.
Kaum jemand von diesen Verantwortungsträgern fordert den Nachweis des isolierten „Virus“ ein, also den Nachweis des 1. Koch´schen Postulats und niemand fordert den Nachweis des 3. Koch´schen Postulats, das dieser „Virus“ eine bestimmte Krankheit hervorrufen könnte.
Unsere „Landesfürsten“, die selbst keine Mediziner sind, treffen weitreichende Entscheidungen, ohne sich wissenschaftlich korrekt abzusichern. Bei jeder Kleinigkeit stützen sich die „Politiker“ auf Millionen Euro teure Gutachten, bei „Corona“ aber sind sie blindgläubig, es scheint, als würden unsere „Politiker“ einem Übergeordneten Befehl gehorchen. Jeder meint zu wissen, daß dieses „Corona-Virus“ ursprünglich von einer verschnupften Fledermaus aus China stamme. Niemand überlegt, ob nun die Abwendung der Gefahr an einem Schnupfen zu erkranken, diesen weltweiten Lockdown überhaupt rechtfertigt. Niemand überlegt dabei die Verhältnismäßigkeit, all diese brutalen Maßnahmen, nur um einen Schnupfen zu vermeiden? Und niemanden ist bewußt, daß für all diesem Wahnsinn bei „Corona“ die Wissenschaftliche Basis längst verlassen wurde. Noch schlimmer, die Wissen-schaftlichkeit wurde von Anfang an nicht eingehalten. Medizinisch und wissenschaftlich gesehen, ist bei „Corona“ alles Fake.
Aus der Sicht einer echten Wissenschaft ist klar, daß der, der einen „Virus“ behauptet, dieses „Virus“ auch nachweisen müßte, dies gelang bis dato aber noch bei keinem einzigen „Virus“, BEI KEINEM!!!
Das 1. Koch´sche Postulat ist bei „Virus“ nicht erfüllt, womit alle weiteren drei Koch´schen Postulate nicht erfüllt werden können! Nachzulesen auf der Internetseite: frag-den-staat.de Bei der Anfrage beim „Robert-Koch-Institut“ erfolgte folgende Antwort: „Es bestehen keine amtlichen Informationen zu den „Henle-Koch-Postulat““. „Es wird darauf hingewiesen, daß weltweiter Wissenschaftler Konsens darüber besteht, daß COVID-19 durch SARS-CoV-2 verursacht wird“! Zitat Ende.
Unter einem „Konsens“ versteht man: „Der Konsens bedeutet die übereinstimmende Meinung von Personen zu einer bestimmten Frage, ohne verdeckten oder offenen Widerspruch“. Konsens ist also eine Meinung und Meinungen können sich bekanntlich ändern.
Nun stelle ich eine Provokation in den Raum: Wieso hat dieser Deep State bei dieser, für ihn so wichtigen Aktion sich auf so dünnes Eis bewegen können? Kein „Virus“, keine Leichenberge, leere, oder von Schaufensterpuppen belegte Klinikbetten. Insolvente Kliniken; Zahlen, die künstlich gemacht wurden. Es scheint, als wäre dieser Deep State, dieser Geisteskranke Kaiser aus Christian Andersons Märchen, des Kaisers neue Kleider. Ist es nicht so? Dieser Deep State ist doch nackt und eigentlich hässlich anzusehen.
Warum verwendet der Deep State nicht statt diesen fiktiven „Virus“, die real existierenden Tuberkolose-Keime? Warum versprüht er diese nicht weltweit z.B. mit Drohnen? Für den Deep State wäre dies ein leichtes. Dann hätte er seine „Pandemie“ und Skrupel hierzu bräuchte man dem Deep State auch keine unterstellen! Wenn man kleinen Kindern das Gesicht runterschneidet, dieses dann selbst aufsetzt und das Blut dieses Kindes trinkt, dann ist man der völligen Verachtung dieser Geisteskranken, Satanistischen Kreaturen sicher! Der Deep State hat keine Skrupel!
Wenn dieser, neun von zehn Menschen für überflüssig erachtet und dies in Stein meißelt, dann kann man diesem Deep State alles zutrauen; Kriege, Pandemie usw. usw.!
Würde dieser Deep State eine Pandemie Tuberkolose-Keime verwenden, dann könnte sich auch jeder Hobbybiologe mit einem simplen Lichtmikroskop von der Existenz dieser Tuberkolose-Keime überzeugen. Der Deep State wäre damit auf sicherer Seite. Diese „Hochansteckende“ Tuberkolose würde dann Massen von Menschen und für alle ersichtlich, dahinraffen, oder? Oder würde dies nicht funktionieren? Nein, denn gerade das würde nicht passieren! Es existiert kein „Keim“, der irgend etwas erregen könnte! Die von Robert Koch postulierte Fähigkeit eines s.g. „Keims“ eine Krankheit verursachen zu können, gibt es nicht! Dr. Hamer formulierte das in seinem 4. biologischen Naturgesetz sehr präzise aus. Nach Dr. Hamer, leben wir mit den Mikroben in Symbiose; sie sind nicht unsere Feinde. Sämtliche Mikroben arbeiten ausnahmslos nur in einer Heilungsphase und zwar auf Befehl unseres Gehirns hin. Unser Körper verwendet die Mikroben als natürliche Chirurgen, was auch das Phänomen Spontanheilung erklärt. Es sind die Mikroben, die den Tumor in der Heilungsphase abbauen und zum verschwinden bringen. In unserem Körper befinden sich 1 ½ kg dieser „Fremdlebewesen“, ohne das diese uns krank machen würden. Mikroben sind immer und überall vorhanden, es gibt in der Natur auch keinen sterilen Raum. Mit Mikroben sind wir immer in Berührung. Mikroben finden sie an ihrer Hand, in dem Mund, im tiefsten Meer, im höchsten Gebirge. Einen sterilen Raum herzustellen, der völlig frei von Mikroben ist, wäre ein technisch hochaufwändiges unterfangen. Die Meinung, die Mikrobe macht krank, ist falsch und auch wissenschaftlich zu widerlegen!
Würde die Schulmedizinische Infektionstheorie stimmen, müßte die Menschheit seit Anbeginn in Schutzanzügen herumlaufen, dann müßten auch die Tiere in der Natur in Schutzanzügen umherlaufen. Würde nun der Deep State einen Tuberkolose-Keim für die „Pandemie“ verwenden, dann hätten wir das selbe Bild von leeren Betten in den Kliniken, wie jetzt bei „Corona“. Dabei könnte der Deep State mit seinen Drohnen Tuberkolose-Keime versprühen soviel er möchte, es würde der Bevölkerung nichts passieren! Es sind auch s.g. „Biologische Waffen“ lediglich Fake, denn diese funktionieren nicht wirklich! Es hätte schon längst irgendwo ein Biologischer Terroranschlag erfolgen müssen, bei diesen vielen Verrückten im Deep State, dies war aber nicht der Fall. Würde der Deep State für sein Vorhaben wirklich Tuberkolose-Keime verwenden, dann hätte er überdies ein ganz anderes Problem, denn dieser Tuberkolose-Keim könnte dann von jedem kleinen Hobbybiologen mittels Mikroskop gesehen werden. Natürlich könnte dieser Hobbybiologe auch ein Nichtvorhandensein des Tuberkolose-Keims selbst überprüfen. Er würde erkennen können, das die Menschen gesund wären und in ihrem Körper keine Keime ihr Unwesen treiben. Die versprühten Keime würden einfach nicht gedeihen. Er würde diese Panikmache als das erkennen, was es ist, eben eine reine Angstmacherei, mehr ist es auch nicht, wie man dies bei „Corona“ sehen kann! Und genau darum geht es, genau diese Mikrobe sollen wir eben nicht sehen und nicht dingfest machen können. Der Deep State würde sich damit festlegen und sich damit selbst widerlegbar machen. Dieser Deep State möchte uns weg von Fakten und hin zu seiner künstlich aufgebauten Matrix verführen. Schauen sie sich doch diesen Affencircus über die Aussagekraft der „Corona-Tests“ an, Widersprüche über Widersprüche, die nun die Verantwortlichen Befürworter dieser Tests vor einem Gericht zu klären haben. Bei diesem Streit um die Aussagekraft dieses Tests bleibt der 3. Koch´sche Postulat komplett außen vor! Denn selbst wenn man durch diesen Test einen „Virus“ nachweisen könnte, ist damit nicht der Beweis erbracht, das dieses „Virus“ die Ursache dieser Krankheit ist! Nach wie vor bliebe die Frage offen, ob auch das 3. Koch´sche Postulat erfüllbar ist oder nicht? Laut den Koch´schen Postulaten kann erst von einem Erreger gesprochen werden, wenn alle vier Postulate erfüllt sind. Kann man die Virenhypothese widerlegen? Man kann unmöglich die Nichtexistenz eines Virus beweisen. Niemand kann die Nichtexistenz von Geistern beweisen. Das weiß dieser Deep State und damit bleibt mit der Virenbehauptung seiner Willkür weiterhin Tür und Tor geöffnet. Sollte es dieses Jahr mit „Corona“ nicht klappen, treibt dieser Deep State nächstes Jahr mit einer anderen „Sau“ durchs „Dorf“. Dann kommt der nächste Streit über den Nachweis. Meiner Meinung nach, sollte man sich in der äußerst notwendigen Kritik an „Corona“ weniger auf den „Virus-Test“ stützen, sondern vielmehr auf die Beweisführung des 3. Koch´schen Postulats. Hierfür könnte man sogar wirklich existierende Mikroben, wie Pilze oder Bakterien verwenden. Es soll bewiesen werden, das diese Sichtbaren und nachweisbaren Mikroben diese vermutete Krankheit auch wirklich erregen können.
Nach dem 4. Biologischen Naturgesetz von Dr. Hamer, ist das nicht möglich. Eine Mikrobe erregt in einem gesunden Körper gar nichts! Mit Mikroben leben wir immer in Symbiose! Unser Gehirn steuert deren Vermehrung und gibt ihnen auch den Befehl zum Stoffwechsel. Das Gehirn schaltet selbst die Mikroben an und ab. Wenn man nun beweisen kann, das weder durch Pilze, noch durch Bakterien eine Infektionskrankheit ausgelöst werden kann, dann ist das 3. Koch´sche Postulat falsch! Damit ist die Schulmedizi-nische Infektionstheorie widerlegt! Dann gibt es auch keine Ansteckung! Und schon gar nicht durch ein Nichtexistierendes „Virus“! Welch eine unsinnige Behauptung! Die Gesichtsmasken würden fallen, und zwar deshalb, weil die Menschen die „Staatliche“ Lüge sehen und erkennen können und den Betrug des Deep States erkennen können! Sie würden die Masken abnehmen und den Deep State zum Teufel jagen!
Jetzt kommt ein ganz großes ABER in ihrem Kopf. Stimmt´s? Hätte man zur Zeit der Hexenverfolgung erklärt, den Teufel gäbe es nicht, oder man müsse den Teufel erst einmal nachweisen, wäre man selbst auf dem Scheiterhaufen gelandet. Damals gab es Geschworene, Staatsanwälte, Richter, die von der Existenz des Teufels ausgingen und Unschuldige Frauen zum Tod durch verbrennen verurteilten. Alles ganz als „rechtens“. Alle trugen sie damals ihre Hexenpanikmaske. Und dennoch wissen wir heute, das es Unrecht war, um mit dieser Inquisition der Vatikan lediglich seine schmutzigen Interessen verfolgte! Der Vatikan ging über Leichen und zwang unsere Verantwortlichen Vorfahren ebenfalls über Leichen zu gehen!
Mit dieser „Corona-Pandemie“ versucht nun der Deep State seinen Sack zuzumachen, in welchen wir über Jahrhunderte hinweg hineingelockt, verführt und auch freiwillig reingekrochen sind. Wir haben nicht einmal unsere Kinder davor geschützt, wodurch sie uns entglitten, fremdbestimmt und gegen uns Eltern gerichtet erzogen wurden. Wir wurden nicht hellhörig, als unsere Kinder mit Unverständlichen und fremden Gedankengut nachhause kamen. Wir waren instinktlos geworden. Unsere eigene Zukunft haben wir mit unseren Kindern diesem Deep State überantwortet und er hat sie in seinem Sinn erzogen. Die „Grünen“, „Linken“ usw. sind unsere Fremdbestimmten Kinder. Bei diesem „Great-Reset“ geht es diesem Deep State anscheinend um alles, er hatte sich aber verspekuliert und steht mit dem Rücken an der Wand! Der Deep State dachte offenbar, es käme sein geplanter weltweiter Krieg. Weil dieser ausblieb, setzt er seine ganze Hoffnung auf diese geplante „Pandemie“. Ich bin davon überzeugt, daß „Corona“ der „Plan-B“ war, weshalb wir auch die protestierenden Massen auf den Straßen sehen. Einen wirklichen Aufstand der Massen kann der Deep State nicht gebrauchen, allerdings käme dem Deep State ein Bürgerkrieg mit einem darauffolgenden Weltkrieg recht. Seine, über Jahrhunderte gesponnene Matrix ist selbstverständlich auch die Schulmedizin, mit ihren Irrlehren, beherrscht aber nach wie vor die Köpfe der heute protestierenden Massen. Nach wie vor glaubt die Masse an „Virus“, „Ansteckung“, „Impfung“ und „Immunsystem“. Um nun die Masse der Menschen gegen das Gift des Deep State zu immunisieren, müßte längst die Wissenschaft-liche widerlegte Infektionstheorie der Schulmedizin fallen und diese entlarvt werden.
Jeder von uns ist nun aufgerufen, im eigenen Interesse dieser absoluten Versklavung der Weltbevölkerung entgegenzutreten. Ich tue es, mit Hilfe, des von Dr. Hamer entdeckten 4. Biologischen Naturgesetz, das er Mitte der achtziger Jahre entdeckt und all die Jahre nie abgeändert hat. Dr. Hamer muß sich seiner Ansicht absolut sicher gewesen sein. Eine Widerlegung seines 4. Biologischen Naturgesetz gibt es ebenfalls nicht!
Ergreifen wir also das Schwert der Natur mit ihren Naturgesetzen und treten diesem Deep State auf dem Gebiet der Medizin entgegen. Von den vielen Armen des Deep State Kraken gehört der Medizinische Arm der Germanischen Heilkunde. Diesen Arm schlagen wir ihm ab! Robert Koch ist mit seinen Koch´schen Postulaten widerlegt! Die Schulmedizinische Infektionstheorie ist widerlegt!
ES LEBE DIE GERMANISCHE HEILKUNDE!!!

Commenti 1228

  • Duska 12/01/2021 2:21

    Hallo lieber Rüdiger, herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem Happy New Year Bild. Ich wünsche Dir auch für das 2021 nur das BESTE.
    LD Duska
  • redfox-dream-art-photography 20/12/2020 10:19

    Lieber Rüdiger, vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar unter mein Corona- Gedicht. 
    Ich glaube Du weißt mehr als die Meisten von uns, weshalb ich nicht auf Details eingehen kann, aber ich bin sehr froh, dass es Menschen gibt, welche sich nicht jedem "hausgemachten" Schwachsinn aussetzen, ihn sich in ihr Hirn martern lassen und welche die Gehirnwäsche, die meines Erachtens derzeit (und wohl auch in nächster!) die Menschen teils hochgradig manipuliert, als solche erkennt!

    Danke, danke und nochmals danke!

    glg, redfox
  • redfox-dream-art-photography 30/06/2019 5:25

    Hi lieber Rüdiger.
    Ich vermisse Deine Bilder.
    Du machst so tolle Arbeiten.
    Würde mich freuen, wieder mal was von Dir zu sehen.

    glg, redfox
  • JMac. 03/12/2017 21:08

    Danke für deinen Kommentar
    LG JMAC
  • HP Koch 16/03/2017 10:40

    du machst nen guten job hey. tu mal ein paar fotos löschen und mach weiter in der fc?
    lieber gruss hp
  • Günter de Graph 29/12/2016 12:09

    Ich wünsche dir ein glückliches, gesundes 2017 lieber Rüdiger.

    Günter
  • Duska 22/12/2016 19:12

    Hallo Rüdiger,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne und friedvolle Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr.
    Liebe Grüße Duska
  • TeresaM 18/11/2016 17:59

    Merci Rüdiger pour tes commentaires !!
    J'ai quelques problèmes avec FC : impossible de lire & d'écrire des FM & des QM.....
    Je te souhaite une excellente fin de semaine :-)
  • TeresaM 03/09/2016 9:27

    I have a Dream...
    I have a Dream...
    TeresaM

    MERCI Rüdiger pour ton regard & ton avis sur ce portrait.
    Je te souhaite un excellent weekend ! Amicalement,
    Teresa
  • Rüdiger´s Fotoseiten... 31/08/2016 22:39

    Anoli, Rückgrat hat absolut nichts mit "Glaubensbekenntnis" zu tun, sondern liegt im Charakter eines jeden Menschen; leider sind diese "Tugenden" sehr vielen verloren gegangen, ohne das diese es überhaupt merken!!!
  • Anoli 28/08/2016 16:37

    Ist hier längst nicht mehr dasselbe, da hast Du völlig Recht. :-( Schade um die FC. Aber was Besseres habe ich noch nicht gefunden und hier sind viele liebe Kontakte, ich bleibe, wenn auch auf Sparflamme.
    Mit viel oder wenig Rückgrat hat das aber nichts zu tun. ;-))))) Ist ja kein Glaubensbekenntnis.
    Sowas muss jeder für sich selbst entscheiden.
    LG Ilona
  • TeresaM 21/08/2016 10:22


    MERCI beaucoup pour ton regard & ton avis, Rüdiger !!
    Amitiés & excellent dimanche :-)
  • Günter de Graph 07/08/2016 17:31

    Hallo Rüdiger,
    schön das trotz deines Ärgers über die Fc trotzdem noch aussergewöhnliche
    Bildexemplare von wirklich ausserordentlichem Eindruck und Qualität
    von dir hier zu betrachten sind.
    Das war für mich ausserordentlich sehenswert und teilweise richtig
    großartig.
    LG Günter
  • TeresaM 06/08/2016 10:34

    Autant en emporte le Temps...
    Autant en emporte le Temps...
    TeresaM
    MERCI Rüdiger !!
    Bon weekend & amitiés :-)
  • Rüdiger´s Fotoseiten... 23/07/2016 21:27

    @Mirijam Burer: Du hast absolut recht, diese Person auf dem Profilbild ist meine Schwiegermutter in ihren besten Jahren!!! *gg*
  • 87 7
  • 5.137 28.222
Ricevuti / Dato

Abilitá

Attrezzatura

Fotoapparat