Nur eine Rose als Stütze

Nur eine Rose als Stütze

1.800 45

Nur eine Rose als Stütze

Komme momentan nicht zum Fotografieren, deshalb nur mal rasch ein kleiner Gruß aus dem Garten. ;-)
___________________________________________________________________________________

Steinbach, 14.06.2015
Canon EOS 600D, 23.0 mm, f5, 1/50 s, ISO 100, 0EV, Nahlinse: +10 Dioptrien




Nur eine Rose als Stütze


Ich richte mir ein Zimmer ein in der Luft
unter den Akrobaten und Vögeln:
mein Bett auf dem Trapez des Gefühls
wie ein Nest im Wind
auf der äußersten Spitze des Zweigs.

Ich kaufe mir eine Decke aus der zartesten Wolle
der sanftgescheitelten Schafe die
im Mondlicht
wie schimmernde Wolken
über die feste Erde ziehen.

Ich schließe die Augen und hülle mich ein
in das Vlies der verläßlichen Tiere.
Ich will den Sand unter den kleinen Hufen spüren
und das Klicken des Riegels hören,
der die Stalltür am Abend schließt.

Aber ich liege in Vogelfedern, hoch ins Leere gewiegt.
Mir schwindelt. Ich schlafe nicht ein.
Meine Hand
greift nach einem Halt und findet
nur eine Rose als Stütze.

(Hilde Domin)

Commenti 45

  • Andreas Heumann 07/05/2017 9:29

    Das erinnert mich an ein Sarah Moon
  • anatolisches Glühwürmchen 05/04/2017 0:02

    Bin gerade über dein aktuelle Startseitenfoto auf Dein außergewöhnliches Portfolio gestoßen. Und dann entdecke ich dieses Bild mit meinem Lieblingsgedicht von Hilde Domin!
    Die Rose symbolisiert für mich in diesem Gedicht die Liebe, als einzigen Halt in der fragilen Situation der Heimatlosigkeit. Insofern schwingt in Deinem Bild für mich eine große Melancholie. Denn Deine Rosen haben ihre Frische und Stahlkraft bereits verloren, wenngleich ihre Fülle und Schönheit selbst im Stadium des Vergehens immer noch sichtbar ist.
    Eine sanfte, poetische Aufnahme und eine große Entdeckung für mich!
    LG Ana
  • erich w. 07/09/2015 17:07

    jenseits von heute
    lg. e
  • Kerstin Stolzenburg 21/06/2015 13:23

    @Andreas: Eine der englischen Rosen in meinem Garten ist auch so schwach bzw. kopflastig, wenn sie blüht. Sie duftet betörend, muss aber leider auch gestützt werden, weil diese herrlichen Blütenbälle für die Stängel einfach zu schwer sind. Da hilft dann manchmal nur abschneiden und in die Vase stellen und sich zumindest in der Form einen Tag lang daran erfreuen. :)
    Die Rose im Bild ist eine Kletterrose, die jedes Jahr eine üppige Blütenpracht ausbildet.
    LG. Kerstin
  • Andreas Denhoff 21/06/2015 12:55

    Unsere braucht eine Stütze, damit sie wachsen kann, aber ihre Blüten geben "Stütze", wenn sie wie gerade in voller Blüte steht und man sich daran und an dem Duft erfreuen kann. Und an deinem Rosenbild kann man sich erfreuen.
  • Kerstin Stolzenburg 21/06/2015 11:32

    @Alle: Danke euch allen!
    LG. Kerstin
  • Kerstin Stolzenburg 21/06/2015 11:32

    @Marianne: Aber man kann sich vielleicht an der Symbolik der Rose festhalten ... :)
    Hab vielen Dank!
    LG. Kerstin
  • Marianne Th 19/06/2015 9:28

    An so zarten Blüten sollte man sich nicht festhalten...
    stimmungsvolle Worte zu einem wunderschönen Rosen-Bild, kreativ bearbeitet.
    LG marianne th
  • Kerstin Stolzenburg 18/06/2015 15:20

    @Marina: Die Nahlinse funktioniert ja wie eine Lupe. Man hat nur den zentralen Bereich im Blick und kann kaum beeinflussen, was in den Randbereichen der Aufnahme geschieht. Ist immer ein wenig Zufall, wie das Gesamtensemble im Bild wirkt. :)
    LG. Kerstin
  • Marina Luise 18/06/2015 14:25

    Gerne, Kerstin - es war nicht zu übersehen! ;)
  • Almhütte 17/06/2015 20:00

    Ein wunderschönes, zartes, poetisches Gesamt-Kunstwerk ... Tolle Bearbeitung des Fotos, sehr passend gerade zu dieser Rosen-Sorte ....
    LG.Almut
  • -ansichtssache- 16/06/2015 22:52

    Eine Augenweide sind diese zarten Gebilde, die noch in voller Blüte ganz kurz vor dem Vergehen zu sein scheinen, dann sind sie am schönsten. Die Bearbeitung ist absolut zauberhaft, und der Text dazu ist eine Labsal für die Seele.
    lg Danny
  • Druckknopf 16/06/2015 18:59

    Im Vergehen noch einmal tief einatmen.
    Eine Wonne , dies zu sehen .
    Liebe Grüße
    Barbara
  • jule43 16/06/2015 17:25

    Dein kleiner Gruß aus dem Garten gefällt mir ausgesprochen gut und mag das Bild in seiner Weichheit :-)



    LG jule
  • manfred.art 16/06/2015 16:13

    es ist wunderschön geworden, die leichte alterung, die textur.. ja, ruhe kehrt ein! dir wünsche ich eine erfolgreiche woche, bis bald wieder liebe gruesse manfred