Rimuovere la pubblicità? Diventa adesso Premium!

Viaggio / Asia / Southeast Asia / Indonesia

Kleine Sunda-Inseln

Nusa Tenggara Timur (zu deutsch Ost-Nusa Tenggara) ist eine indonesische Provinz in der Region Nusa Tenggara der Kleinen Sundainseln. Sie besteht aus über 550 Inseln, von denen die größten Flores, Sumba und Timor (von der nur der Westteil zu Indonesien gehört) sind. Weitere Inseln sind Adonara, Alor, Komodo, Pantar, Raijua, Roti, Sawu, Semau und andere. Die Hauptstadt der Provinz ist Kupang auf Westtimor.

Anders als in anderen indonesischen Regionen bekennt sich die Bevölkerung zu 91 % zum Christentum. Etwa 56 % sind Katholiken (eine Folge der portugiesischen Missionierung im 17. und 18. Jh.). Niederländische Missionare kamen im 19. und 20. Jahrhundert in das Gebiet. Protestanten machen 35 % der Bevölkerung aus. Die etwa 8 % Moslems sind zumeist aus anderen Regionen Indonesiens eingewandert. Kleinere Minderheiten sind Hindus und Buddhisten. Vor allem bei den erst spät christianisierten Völkern sind auch animistische Praktiken und Traditionen weit verbreitet.
446 Foto | Pagina 1 di 8