Von Licht und Schatten, von der Helligkeit und der Dunkelheit  und anderen Gemeinsamkeiten

Von Licht und Schatten, von der Helligkeit und der Dunkelheit und anderen Gemeinsamkeiten

4.772 7

Von Licht und Schatten, von der Helligkeit und der Dunkelheit und anderen Gemeinsamkeiten

@dannpet

https://www.fotocommunity.de/fotograf/dannpet/1855401

"Trennlinien sind zugleich aber auch Verbindungslinien, Nahtstellen, die das eine mit dem anderen verknüpfen. Und wenn noch das Hell getrennt vom Dunkel existieren kann, so bedingen Schatten doch das Licht, denn ohne Licht gibt es keine Schatten, nur Dunkel ... Sind die Schatten gar die Nahtstellen zwischen Hell und Dunkel? Wird sich das Bild in deinen Gedanken fotografieren, sprich mit Licht auf eine zunächst noch dunkle Fläche malen lassen, um daraus lichtvolle Schatten hervortreten zu lassen?"

Commenti 7

  • † dannpet 23/06/2019 14:55

    .
    Ballade vom Schatten
    (unvollendet)

    Engte mich mein kleiner Schatten ein,
    Kleiner Schatten, der mich streng umschrieb,
    Mir drei Schritt voraus, zur Seite ging
    Oder drei in meinem Rücken blieb.

    Sprach ich: Schatten, böser Spiegel Schatten,
    Soll ich ewig treuer Diener sein,
    Immerfort von deinem Maß beschlossen,
    Ewig Abbild und für ewig dein?

    Schatten sprach darauf: Gib mir ein Licht,
    Größres Licht gib mir, mich drin zu strecken,
    Und ich geh von dir, groß und namenlos
    Weithin fremde Erde zu bedecken.

    Frau, da ging deines Blickes Mond,
    Deiner Augen Sonne schräg überm Himmel auf.

    Maria Luise Weissmann (1899 - 1929)
    .
  • Maud Morell 17/06/2019 14:17

    Die Strukturen und das Schattenspiel gefällt mir sehr gut.
    LG von Maud
  • † dannpet 17/06/2019 12:10

    .
    Nur so auf die Schnelle, möchte ich zunächst die Eingangszeilen eines Gedichtes ("Betörung") dalassen. Ich komme zu einem anderen Zeitpunkt hierher zurück. Einstweilen möchte ich noch die Freude wirken lassen, die ich erfuhr, als ich mich eben unter dieses Foto klickte...

    "Nun bist du, Seele, wieder deinem Traum
    Und deiner Sehnsucht selig hingegeben.
    In holdem Feuer glühend fühlst du kaum,
    Daß Schatten alle Bilder sind, die um dich leben."

    Ernst Maria Richard Stadler

    .

    Hab Dank,
    Peter
    .
    • Per Anhalter 42 17/06/2019 20:16

      Der Schatten ist Begleitung, wenn man von viel Licht erreicht wird. Er wächst und schrumpft wie das Licht es will.


      Gern Peter. Liebe Grüße Anke
    • † dannpet 23/06/2019 14:54

      .
      Ja richtig, Schatten die ins Licht wachsen. Und sie steigen auf Brücken, erheben sich über Horizonte, fallen zurück ins Dunkel...
      ein Steigen - Fallen - Steigen... ... bis in die Unendlichkeit.
      Gerne will ich dir noch ein Gedicht von Maria Luise Weissmann dalassen, welches mir beim Betrachten deines Fotos ebenfalls durch die Gedanken schwebt. Es ist unvollendet, so wie es meine Gedanken auch sind...

      Das Gedicht soll seine eigene Anmerkung bekommen, um für sich mit dem Foto in Beziehung zu treten...

      Hg nochmals
      Peter
      .
  • F. Gerndt 16/06/2019 22:05

    Die Aufnahme erzählt eine Geschichte.......
    Klasse es gefällt mir sehr gut.
    VG
  • Mario Keim 16/06/2019 21:58

    Großes Kino, das Du hier in SW zeigst. Irgendwie ist es sehr beruhigend.
    Liebe Grüße Mario

Informazione

Sezioni
Visto da 4.772
Pubblicato
Lingua
Licenza

Exif

Fotocamera iPhone X
Obiettivo iPhone X back dual camera 4mm f/1.8
Diaframma 1.8
Tempo di esposizione 1/800
Distanza focale 4.0 mm
ISO 20

Preferite pubbliche

Geo