ALLWO


Premium (Basic)

Strohblumen sind nicht nur in Gelb wunderschön

Die Strohblumen, deren lateinische Bezeichnung Helichrysum bracteatum ist, und die zur Familie der Korbblütler gehört, kennt fast jedes Kind. Sie öffnen sich ab Juli und blühen bis zum ersten Frost. Die Farben gehen von Weiß und Gelb über Orange bis hin zu Rosa und Rot. Teilweise sind die Blüten leicht bräunlich.. und es gibt sie auch als purpurviolette Sorten. - Schon im 18. Jahrhundert eroberten sie Frankreich und England. Sie zierten sogar die prachtvolle Gartenanlage der ersten Frau Napoleons. Ursprünglich kommen die Strohblumen jedoch gar nicht aus Europa. Die Engländer brachten sie aus Australien mit auf die grüne Insel. Dort erhielten sie den klangvollen Beinamen Immortelle, der Unsterblichkeit bedeutet.

Hallo liebe FC Freude ..obwohl ich ja sehr gern Fotos mit durchgängiger Schärfe mache .. erschien mir hier ein fotografisches Spiel zwischen Scharf / Unscharf doch von der Bildwirkung spannender .
Herzliche Grüße vom Wolfgang ( ALLWO )

Commenti 226