Rimuovere la pubblicità? Diventa adesso Premium!
1.439 18

Susanne Dropmann


Free Account, Mettmann

Sternenhimmel

Mein erster Versuch den Sternenhimmel und ansatzweise die Milchstraße abzulichten. Ich war in Brandenburg an der Havel, dort gibt es viele gute Standorte mit guten Lichtverhältnissen.
Hat Spaß gemacht und ich weiss es ist noch so viel Luft nach oben .... Das Motto heisst , warten auf Neumond und dann raus .... üben üben und üben :)

Commenti 18

In questa foto si desidera Susanne Dropmann espressamente un feedback costruttivo. Si prega di aiutare dando consigli su composizione dell'immagine, tecnica, linguaggio metaforico ecc. (Si prega di rispettare la netiquette!)
  • Axel Küster 27/09/2021 8:18

    Sehr schöne Aufnahme vom Sternenhimmel mit gut erkennbarer Milchstraße. Die Sterne sind ein wenig länglich. Bei dem Vollformatsensor und der Belichtungszeit dürfte das noch nicht sein. Für das übereinander kopieren mehrerer Aufnahmen gibt es Z.B. die kostenfreie Software "Sequator". Hier werden die von Aufnahme zu Aufnahme weiter wandernden Sterne über einander gerechnet. Schau mal hier rein: https://natur-photocamp.de/sternenhimmel-stacken-mit-sequator/ oder https://www.joelwuestehube.de/blog/2020/3/30/milchstraenbilder-ohne-rauschen-sequator-tutorial  LG Axel
    • Susanne Dropmann 27/09/2021 17:37

      Ganz lieben Dank für das Feedback und die Tipps, ich werde es mir mal anschauen und probieren. Dies Aufnahme ist ein HDR aus 3 Aufnahmen  bearbeitet mit  LR , viele Grüße Susanne
  • Willi W. 20/09/2021 18:23

    Als erster Versuch würde ich mal sagen gut geworden aber wie du selbst sagst es gibt noch Luft nach oben.
    Liebe Grüße Willi
  • Siupic 18/09/2021 17:57

    technisch gesehen kann ich leider keine Tipps geben, da mir auf diesem Gebiet die Erfahrung fehlt, eine höhere Schärfe könnte evtl. durch die Zusammensetzung von Einzelbildern entstehen
    mir gefällt deine Aufnahme aber trotzdem gut, auch der Vordergrund erzieht eine wunderbare Wirkung
    LG Uwe
    • Susanne Dropmann 19/09/2021 17:36

      Hallo Uwe, vielen Dank für Deinen Kommentar, freut mich .Ich muss mich da mal ein bisschen einlesen, aber allzuoft werde ich hier im Ruhrgebiet wohl auch nicht die Gelegenheit dazu haben .Das war ja mein erster Versuch und dies ist ein HDR aus 3 Bildern . Liebe Grüße Susanne
  • CarstenStein 16/09/2021 15:56

    Hallo Susanne, das Bild ist doch schon ziemlich gut. Du hast zwar ganz leichte Startrails (ca 2 Pixel) drin, aber das fällt nicht wirklich auf. Was die Schärfe angeht versuch mal das Objektiv eine Stufe abzublenden auf 3,2. Ich vermute das ist es schärfer. Ich habe das gleiche Problem mit dem Samyang 50mm/1.4.
    Ansonsten solltest Du schauen, ob Du noch durch Nachbearbeitung (Entwicklung) mit z.B. Darktable, Rawtherapee, Lumiar, Lightroom etc. etwas mehr rausholen kannst. Sprich die schwachen Teile der Milchstrasse noch hervorholen und die dominaten Sterne etwas abschwächen kannst. Dann wird es vermutlich noch beeindruckender. Aber es ist schon echt klasse für den ersten Versuch. Du hast sogar eine Galaxie (oberhalb der größten Maispflanzen im oberen Viertel des Bildes) klar abgebildet.
    In welche Himmelsrichtung hast Du fotografiert? Richtung Nord-Osten? Dann könnte das Andromeda sein.
    Gratulation. Ich wäre froh gewesen, wenn meine ersten Versuche gleich so erfolgreich gewesen wären. Bleib dran. Es macht Spaß und man wird immer besser. Und es macht Spaß.
    • Susanne Dropmann 16/09/2021 17:57

      Hallo Carsten , ich habe mich sehr über Dein Feedback gefreut, ich habe das erste mal überhaupt mit diesem Objektiv fotografiert , und auch die Sterne .Ich werde bei nächster Gelegenheit noch mehr ausprobieren. ... Bin dann wohl nicht in Brandenburg , sondern im Ruhrgebiet, wo es auch nicht so einfach ist. Ich habe das Foto ein bisschen in LR bearbeitet, das ist ein HDR aus 3 Aufnahmen. Ich bin mir jetzt tatsächlich nicht ganz sicher ob es NO war, ich glaube SO. Ich meine ich hätte den untergehenden Mond im Rücken gehabt und das Himmels W vor mir , allerdings nicht im Bild ....Es ist nicht so einfach ,aber Spaß macht es definitiv Danke ,viele Grüße Susa
  • LOKI 16/09/2021 7:47

    Ist doch schon mal sehr gut geworden. Mir gefällt es. Irgendwann werde ich das auch mal probieren.
    Gruß Loki
    • Susanne Dropmann 16/09/2021 18:00

      Danke Dir, Spaß hat es gemacht, diese Art von Fotografie ist nicht so gut  alleine auszuführen..... ist so dunkel und ein bisschen Angst spielt dann auf einmal mit.... Viele Grüße Susanne
  • Entenrudi 16/09/2021 7:28

    Jedenfalls ist es ein ziemlich faszinierendes Foto geworden, das mir gut gefällt. Spannend, dass Du Dich mit diesem Thema befasst. Ich wünsche Dir Viel Freude dabei, Susanne!
    Herzliche Grüße - Rolf
    • Susanne Dropmann 16/09/2021 18:08

      Hallo Rolf, danke für Deinen Kommentar. Ich mag diese schönen Aufnahmen, die man so sieht von der Milchstraße , meistens noch mit Bergen oder Seen .....und möchte so ein ein kleines bisschen in die Nähe solcher Aufnahmen kommen...Ich denke eine Grenze setzt mir dazu noch meine Ausrüstung, aber ich fotografiere ja just for fiun. Ich bin aber auch hiermit zufrieden und habe Spaß es weiter zu probieren.Liebe Grüße
  • New Pic on the Block 15/09/2021 23:29

    Also entweder gibt es da eine winzige Spur von Startrailing (bei 10 Sek möglich) oder der Fokus ist nicht ganz "on point".
    Nichts desto trotz ein schönes Bild!
    Habe vor ein paar Wochen auch meine ersten Versuche in der Astrophotographie gemacht :)
  • Constantin H. 15/09/2021 23:03

    Ein Versuch mit einem überaus imposanten Ergebnis. Wunderschön. LG, Constantin

Informazione

Sezione
Visto da 1.439
Pubblicato
Lingua
Licenza

Exif

Fotocamera Canon EOS R
Obiettivo SAMYANG RF 14mm F2.8
Diaframma 2.8
Tempo di esposizione 10
Distanza focale 14.0 mm
ISO 800