Runzelkorn


Premium (Basic), España

Scholz: 5000 Töpferscheiben für die Ukraine

BERLIN (rkn) – Wie Olaf „The Chuck“ Scholz in einer
spontanen Pressemitteilung schweigend kundtat, will er
nun doch trotz des Wochenendes die versprochene
Zeitenwende temperamentvoll einläuten. Schon sehr bald,
so versprach der verkannte Kanzler, wolle er die Lieferung
von 5000 Töpferscheiben aus dem Bestand deutscher Heimat-
museen an die Ukraine genehmigen. Die stehen zwar nicht
auf der Wunschliste des überfallenen Landes, seien aber, so
Scholz, ebenso sinnvoll wie effektiv und vor allem nachhaltig
einsetzbar. Zwar könnten die deutschen Museen zunächst
nur einhundert dieser getarnten Waffen entbehren, aber die
Finanzierung sei gesichert, sofern die Ukraine die restlichen
4900 Töpferscheiben in Nordzypern und auch in Südzypern
ordert. Die Produktion von Diskusscheiben, dieser treffsicheren
Wurfgeschosse, könne also schon bald beginnen, zumal Kriegsherr
Wladimir Putin ihm, Scholz, in einem freundlichen Telefonat
zugesichert habe, den notwendigen Rohstoff – essigsaure
Tonerde – pünktlich an das überfallene Brudervolk zu liefern.
Somit sieht sich der Bundeskanzler voller Stolz aus der
Schußlinie übelwollender Kritiker gezogen; denn weil die
furchteinflößenden und effektiven Diskusscheiben ein
Mindestgewicht von zwei Kilo besitzen müssen, sei auch
der Wunsch der Ukraine nach schweren Waffen erfüllt.
Harscher Protest kam aber gleich schon von den deutschen
Volkshochschulen. Ihre Töpferkurse, so die Vhs, seien bereits
auf Monate hinaus ausgebucht.

Commenti 15