Rimuovere la pubblicità? Diventa adesso Premium!
Göltzschtalbrücke

Göltzschtalbrücke

7.647 9

Cornelia Braun


Free Account, Langenwetzendorf

Göltzschtalbrücke

Wikipedia:

Nutzung Bahnverkehr
Überführt Bahnstrecke Leipzig–Hof
(Sachsen-Franken-Magistrale)
Querung von Göltzschtal
Ort Reichenbach im Vogtland, Netzschkau Sachsen
Konstruktion Bogenbrücke
Gesamtlänge 574 m
Breite 7,93–23 m
Anzahl der Öffnungen 29 (in der obersten Etage)
Längste Stützweite 30,9 m
Lichte Weite 11,34–14,16 m (von unten nach oben)[1]
Höhe 78 m
Baubeginn 31. Mai 1846
Eröffnung 15. Juli 1851
Planer Johann Andreas Schubert
Lage


Die Göltzschtalbrücke im sächsischen Vogtlandkreis ist die größte Ziegelstein­brücke der Welt. Der Viadukt mit insgesamt 98 Bögen gilt als Wahrzeichen des Vogtlands und überspannt zweigleisig auf der Bahnstrecke Leipzig–Hof das Tal der Göltzsch zwischen den Orten Reichenbach im Vogtland (Ortsteil Mylau) und Netzschkau.

Gemeinsam mit der ähnlichen, aber kleineren Elstertalbrücke begann 1846 die Sächsisch-Bayerische Eisenbahn-Compagnie mit dem Bau der 78 Meter hohen Bogenbrücke. Im folgenden Jahr übernahm die Sächsisch-Bayerische Staatseisenbahn den Weiterbau und stellte 1851 beide Brücken fertig. Sie gehören damit zu den ältesten Zeugen der Eisenbahngeschichte in Deutschland.

Die Brücke war Namensgeberin für die 1895 eröffnete Station Mylau Haltestelle, die 1903 in Bahnhof Göltzschtalbrücke umbenannt wurde. Hier endeten zwei Nebenstrecken, die von Reichenbach Oberer Bahnhof und von Lengenfeld (Vogtland) kamen.

*******************************

Hab ich heute beim "versehentlichen Vorbeifahren" mit meinem Handy geknipst (zum Glück immer dabei) und ein wenig verbessert: Schild mit Wanderweg für's Frühjahr rechts unten drauf kopiert und insgesamt etwas heller gemacht.
War aber auch dunkel (nasskalt) heute!
~~~~~
warum versehentlich (hab heute Schreiblaune und Zeit): Ich war in Greiz, musste dann nach Reichenbach (weil mein Navi wusste, dass ich dort den nächsten Rossmann finde, also lies ich mich vom Navi dorthin lotsen und als ich wieder mit Navi heimgefahren bin, war sie plötzlich vor mir!!!
Nachdem ich schon lange mal dorthin wollte (mit meinem Schatz), war ich umso erfreuter darüber, dass ich sie nun gesehen hab', weil es mit ihm zusammen derzeit nie passte (weit ist es nicht von uns aus zu fahren). Dennoch war er grantig (wie die Bayuwarin zu sagen pflegt), dass ich ohne ihn alleine dorthin bin :-))) möglicherweise ist er immer noch eingeschnappt.

Hm, ich kann nix dafür, war das NAVI ! ;-)))

Commenti 10

  • Hansiwalther 23/06/2019 7:13

    Wer kennt sie nicht ?
    Schön diagonal ins Bild gesetzt.
    Gruß Hansi
  • KleineBaerin 30/03/2019 11:45

    Wegen dieser Brücke haben wir einen 200km-langen Umweg von Görlitz aus nach Hause gemacht. Je ne reggrette rien.
    Es war ein Erfolg auf der ganzen Linie. Ich hatte 3 Wetterlagen hintereinander in einer halben Stunde: Nieselregen bei Ankunft, verwandelte sich sogleich als Schneefall und anschließend erlebte ich die Brücke im Nebel. Was wollte ich mehr!!?
    Einen geschickten Standpunkt hasz du gewählt.
    LG KleineBaerin.
  • ge.org 09/01/2019 0:16

    ... hast du auch von oben so schöne fotos gemacht ... ?

    georg
  • cabrio2 09/01/2019 0:06

    Ein imposantes Bauwerk.
    Lg Anton
    • Cornelia Braun 09/01/2019 9:06

      o ja! In 25 Minuten mit dem Auto oder Motorrad in 20-30 (?) bin ich dort ;-))) Oder ich suche mir Arbeit in dieser Gegend, dann fahre ich täglich dran vorbei ;-)))
  • Andreas E.S. 08/01/2019 16:32

    Ja, so ein Navi kann Beziehungen trüben und allzu Gläubige ins Wasser fahren lassen. Vor kurzem ist bei uns ein Riesen Lkw auf einem Feldweg unrettbar in den Wald gefahren. Ich liebe Landkarten, denn dann weiß ich immer wo ich bin. Mit Karten bin ich vor dem Navi durch alle Länder Europas, durch die USA und Kanada gefahren. Es hat immer geklappt.
    Bei der Brücke dachte ich erst an die Stadtbrücke und Wasserleitung von Segovia in Spanien.
    LG  Amndreas
    • Cornelia Braun 09/01/2019 9:07

      ohne Navi wäre ich hier verloren im Vogtland. Zur Not frage ich herumlaufende Menschen. Ich hab ja einen Geländewagen, der würde auch durch Wasserfurten fahren :-)))
    • Cornelia Braun 10/01/2019 10:38

      Heute hat Schatzi wieder gesagt, daß der gemeinsame Ausflug zur Götzschtalbrücke storniert is... ich meinte dann ...blabla... er blieb stur. Na gut, Fall erledigt. Achso, ich wollte ja auf deinen Kommentar eingehen, also: wieso weißt du immer wo du bist mit einer Landkarte? Aber meine Meinung, daß ich Leute frage wo ich bin, funktioniert auch nur selten, denn viele wissen das auch nicht. Ach was soll's, am besten mitnehmen: Navi, noch ein Navi, Telefon, Ersatzbenzinkanister, nein Diselkanister, was zu Essen, Foto... noch was? Ich hab keine Landkarte von der Umgebung hier! oder doch?

      ...vielleicht sollte ich mich genauer ausdrücken bei Gesprächen mit Schatz und nicht nur blabla sagen und außerdem heißt sie Göltschtalbrücke und nicht Götzschtalbrücke, das war wohl der Fehler bei der Diskussion :-))

Informazione

Sezione
Cartelle Vogtland
Visto da 7.647
Pubblicato
Lingua
Licenza

Exif

Fotocamera ANE-LX1
Obiettivo ---
Diaframma 2.2
Tempo di esposizione 1/163
Distanza focale 3.8 mm
ISO 50

Apprezzata da