Questo sito usa cookie per offrire una serie di funzionalità, per personalizzare eventuali inserimenti pubblicitari e per analizzare gli accessi. Usando il sito di fotocommunity dai il tuo consenso all'utilizzo dei cookie. Ulteriori informazioni  OK

Cosa c'è di nuovo?

eucalli


Basic Membro, Rostock

Warnemünde - Western (green) breakwater-light

camera was placed directly on the ground

Commenti 4

  • Ulrika Swoboda 07/10/2017 1:18

    Sehr gut aus dieser Froschperspektive!
    Die Symmetrie finde ich auch super.
    Gruß Ulrika
    • eucalli 07/10/2017 11:23

      Moin Ulrika,
      Danke. Die meisten Objekte werden ja immer wieder abgelichtet - aus allen möglichen Positionen und Perspektiven. Am Ende muss man also versuchen, noch nicht (oder weniger häufig) gesehene Perspektiven zu finden oder auf besonderes Licht warten, wie z.B. Nebel bei Sonnenaufgang oder ein besonders intensiver Sonnenuntergang. Oft hat man einfach die Zeit nicht oder braucht einfach das Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. :-)
      Lg und immer gut Licht, Karsten
    • Ulrika Swoboda 07/10/2017 21:09

      Hallo Karsten,
      also für diese Aufnahmesituation hätte ich gedacht, dass ich dies mit dem Touchscreen machen würde. Wenn du diesen nicht nutzt, kann man dann auch wie gehabt über Tasten den Fokuspunkt ein- und scharfstellen?
      Hoffentlich nerve ich dich nicht mit meinen Fragen.
      Gruß Ulrika
    • eucalli 08/10/2017 0:22

      Guten Abend, Guten Morgen Ulrika,
      ich bin da viell etwas "konservativ"...? Ich nutze bei solchen Aufnahmepositionen den Monitor in (hoch)geklappter Position. Dies ermöglicht mir den nötigen Blickwinkel. Den Fokuspunkt reduziere ich in allen meinen Kameras auf einen einzigen, welchen ich dann manuell setze (via Tasten-Auswahl). Im Allgemeinen im Zentrum. Wenn ausreichend Zeit ist, in geplantem "Zielgebiet" im Sucher. Warum mache ich das so? Weil ich so immer die volle Entscheidungsgewalt habe, wo exakt der Fokuspunkt landet (z.B. Pupille vom linken oder rechten Auge bei Portraits). Ich bin somit also kein "point and shoot" Typ... ;-)
      LG und einen schönen Sonntag, Karsten