Questo sito usa cookie per offrire una serie di funzionalità, per personalizzare eventuali inserimenti pubblicitari e per analizzare gli accessi. Usando il sito di fotocommunity dai il tuo consenso all'utilizzo dei cookie. Ulteriori informazioni  OK

Cosa c'è di nuovo?

Rheinhilde Schusterwörth


World Membro, Offenbach am Main

Sumpfmeise: Wirklich?

Sumpfmeise oder Weidenmeise – das ist, besonders wenn sie den Schnabel halten, für mich immer wieder die Frage.
Zum einen sind die Kerlchen sehr schnell, zum anderen sind die Unterscheidungsmerkmale minimal und für den Laien nur im direkten Vergleich erkennbar.
So kann ich bei der hier abgebildeten Meise nichts zum Kehlfleck oder Glanz der Kopfplatte sagen. Für Sumpfmeise habe ich mich trotzdem entschieden, weil ich glaube, ein helles Armschwingenfeld zu erkennen.
Wer es besser weiß, möge es sagen ….

„Sumpfmeise
Der Weidenmeise sehr ähnlich. Die Sumpfmeise ist mittelgroß mit brauner Grundfärbung, schwarzer Kopfoberseite und schwarzem Kinnfleck. Weidenmeise mit hellem Armschwingenfeld, Sumpfmeise ohne; Kinnfleck bei der Sumpfmeise im Durchschnitt kleiner; schwarze Kopfplatte glänzend, bei der Weidenmeise matt.
Kopf bei der Sumpfmeise kleiner, jedoch nicht immer auffällig. Brütet in Laub- und Mischwald auf trockenem und feuchtem Untergrund. Brutbestand in Deutschland 340.000 bis 480.000 Paare.“
https://www.lbv.de/ratgeber/tipps-voegel-bestimmen/leicht-verwechselbar/meisen/
https://de.wikipedia.org/wiki/Sumpfmeise

Südhessen, Landkreis Groß-Gerau,
NSG Mönchbruch, 07.02.18.
Nikon D500, Nikkor AF 2.8/300 VR, aus der Hand.

Commenti 12